Korporation Zug
Menu Dikasterien

«Die einzigartige Zuger Landschaft soll langfristig erhalten bleiben und möglichst vielen zugänglich sein – das ist mein zentrales Anliegen.»

Ein lebenswertes Zuhause für alle

Land ist ein wertvolles Gut und soll möglichst vielen zur Verfügung stehen. Die Korporation Zug setzt ihren Besitz im Interesse der gesamten Zuger Bevölkerung ein.

Die Landpolitik der Korporation Zug ist strikte darauf ausgerichtet, schonend mit den verfügbaren Ressourcen umzugehen, keine spekulativen Geschäfte zu tätigen und nur zurückhaltend zu bauen. Denn: Unsere Landschaft wird immer mehr bedrängt, zum Beispiel durch die Bautätigkeit. Gleichzeitig will die Bevölkerung auch weiterhin attraktive Erholungsgebiete.

Wohnungen für den Mittelstand

Den Spagat zwischen unterschiedlichen Interessen zu schaffen, ist Aufgabe der Korporation Zug. Sie pflegt ihre Wald- und Landgebiete so, dass die unvergleichlich schöne Zuger Landschaft erhalten bleibt. Ihr Land gibt die Korporation grundsätzlich nur im Baurecht ab und baut Wohnungen, die für den Mittelstand erschwinglich sind. So ist es allen möglich, auch jungen Familien und älteren Menschen, in Zug zu wohnen.

«Die einzigartige Zuger Landschaft soll langfristig erhalten bleiben und möglichst vielen zugänglich sein – das ist mein zentrales Anliegen.»