Korporation Zug
Menu Finanzen

«Ich verfolge eine zurückhaltende Land- und Finanzpolitik – für Spekulationen habe ich nichts übrig. Erträge nutze ich, um meine vielfältigen Aufgaben erfüllen zu können.»

Finanzen

Die Finanzverwaltung ist das betriebswirtschaftliche Rückgrat der Korporationsgemeinde. Zusammen mit der Kanzlei kümmert sich der Finanzverwalter um die wirtschaftliche Basis der Korporationsgemeinde.

Die sinnvolle Bewirtschaftung des Grundeigentums ist eine wichtige Voraussetzung für einen gesunden Haushalt. Erträgnisse reinvestiert die Korporation Zug zur Hauptsache so, dass sie auch künftig ihre Verantwortung gegenüber der Öffentlichkeit wahrnehmen kann. Die umsichtige Finanzpolitik ermöglicht ihr, weiterhin Land für kostengünstigen Wohnungsbau abzugeben und für den Erhalt ihrer weitläufigen Erholungsgebiete selbst aufzukommen.

Landpolitik

Liegenschaften, insbesondere Bauland, werden von der Korporation Zug nur sehr zurückhaltend veräussert. In der Regel gibt sie ihre Landreserven lediglich in der Form des Baurechtes ab. Dies erleichtert gerade sozialen Baugenossenschaften, preiswerten Wohnraum anzubieten. Gleichzeitig kann die Korporation Zug besser Einfluss auf die Landnutzung nehmen – also Richtlinien erlassen, welche die Qualität und den Charakter eines Quartiers sichern.

Energie

Seit 2012 produziert die Korporation Zug auch Solarstrom. Die Photovoltaik-Anlagen in den Liegenschaften Brunegg, Eielen und Vordergeissboden bilden den Startschuss für künftige Projekte. Nicht nur die Sonne, auch Korporationsholz liefert erneuerbare Energie.

Nutzen

Die Korporation Zug zahlt ihren Bürgerinnen und Bürgern jährlich einen Nutzen von zurzeit 100 Franken aus. Dieser vergleichsweise niedrige Betrag zeigt, dass die Teilhabe am Korporationsvermögen in erster Linie einen ideellen Wert hat.

Rechnungswesen

Der Finanzverwalter kümmert sich um das gesamte Rechnungswesen der Korporation Zug. Er ist insbesondere befugt, Fremdgelder aufzunehmen und Vermögenswerte anzulegen; ferner überwacht er die Auszahlung des Nutzens (Nutzenanmeldung). Er ist auch für die Bewirtschaftung des Baulandes verantwortlich.

Verwaltungsrat

Für die Finanzverwaltung ist Andreas Landtwing zuständig.

«Ich verfolge eine zurückhaltende Land- und Finanzpolitik – für Spekulationen habe ich nichts übrig. Erträge nutze ich, um meine vielfältigen Aufgaben erfüllen zu können.»